Sasha Rau, Schauspielerin und Autorin, in Locarno in der Schweiz geboren, in Zürich aufgewachsen, lebte 23 Jahre in Paris. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Schauspielerin an der École Supérieure Des Arts et Techniques du Théâtre. Sie hat seit 2004 mehrere Theaterstücke geschrieben,( Reichshof, Fischblut/Voilà, Oh it’s like home, Schlaf dich und De frère inconnu, Bei Hartmann& Staufacher Verlag, Köln.

 

Seit der Spielzeit 2013/14 gehört Sasha Rau zum Ensemble des Deutschen Schauspielhaus Hamburg,  Zur Zeit spielt sie Archies Tochter Jean Rice in »Der Entertainer« von John Osborne (Regie: Christoph Marthaler) und in »Pfeffersäcke im Zuckerland & Strahlende Verfolger.« (Regie: Karin Beier).

 

Geboren: 1970 in Locarno (Schweiz)

Spielalter: 30-45

Größe: 172

Augen: dunkelbraun

Haare: dunkelbraun

Fremdsprachen: französisch (fliesend), englisch, italienisch (wenig)

Dialekte: schweizerdeutsch

Sport: schwimmen, pilates

Gesang: Mezzosopran, Alto

Instrument: Trompete (Anfänger)

Tanz: Free Style

Ausbildung: École Nationale Supérieure des Arts et Techniques du Théâtre Paris

Auszeichnungen: 2012 wird Sasha Rau mit dem »KunstSalon-Autorenpreis für das Schauspiel Köln« ausgezeichnet, wo ihr Stück »Oh it’s like home« in der Inszenierung von Christoph Marthaler 2013 zur Uraufführung kommt.

Führerschein: B

Film (Auswahl)

Sie hat in einigen Filmen und TVProduktionen in Frankreich und Schweiz mitgewirkt (, Nestor Burma, 75 centilitres de prière Jacques Maillot, etc.)

Theater (Auswahl)

Arbeitet seit 2006 zumsammen mit Christoph Marthaler ( Glaube, Liebe, Hoffnung, Volksbühne am Rosa Luxenburg Platz Berlin / Oh it’s like home , Schauspiel Köln /+/-O Nuuk Wiener Festwochen/Vec Makropulos, Salzburger Festspiele/ Papperlapapp, Festival d’Avignon/  Riesenbutzbach, Wiener Festwochen/ 100 Jahre Waldhaus/Wozzek, Opéra de Paris/ Sauser aus Italien, Salzburger Festspiele/ Maeterlink NTGent / Winch Only, KünstenFestivalDesArts) und Gian Manuel Rau im Théâtre Vidy Lausanne (Die Probe v L.Bärfuss, Pelikan v Strindberg und Pinter-Trilogie C’était hier/Paysage/ Silence)

Davor hat sie hauptsächlich in Frankreich gearbeitet Etliche Theaterproduktionen mit Regisseuren wie (Lisa Wurmser, Jaques Descorde, Christian Benedetti, Gilles Dao, Veronique Vellard, Carole Thibaut, Silviu Purcarete)